Informationen zur Datenverarbeitung


Wir schätzen Ihre Privatsphäre und gehen mit Ihren personenbezogenen Daten selbstverständlich sorgsam um. Wir möchten, dass Sie wissen, wie wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, nutzen und speichern. Dieser Datenschutzhinweis konkretisiert, in welcher Form wir Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen unseres Dokumentenservice verwenden.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:


HAWIS - Handwerkswirtschaftgesellschaft mbH
An der Gräfte 22
49377 Vechta

Geschäftsführer: Andreas Meyer

Telefon: 04441 900-0
Telefax: 04441 900-5000
E-Mail: info@hawis.com

Unsere Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter datenschutz@hawis.com.

Kategorien der verarbeiteten Daten

Wir erheben nur solche personenbezogenen Daten, die für die Durchführung und Abwicklung unseres Dokumentenservice erforderlich sind oder die Sie uns freiwillig zur Verfügung stellen. Sofern Sie ein Dokument aus unserem Angebot abrufen, werden dabei Ihre E-Mail-Adresse und ggf. Ihr Name an uns übermittelt.

Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt zur Leistungserbringungim Rahmen unseres Dokumentenservice (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und zur Wahrung unserer berechtigten Interessen unter Abwägung der Interessen des Betroffenen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Weitergabe der personenbezogenen Daten

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht.

Sobald bei der Ausübung von Tätigkeiten ein Zugriff Dritter auf personenbezogene Daten nicht ausgeschlossen werden kann, haben wirmit diesen Dienstleistern Auftragsverarbeitungsverträge (inkl. Verschwiegenheitserklärungen) abgeschlossen.

Generell werden alle Daten durch technische und organisatorische Maßnahmen entsprechend geschützt.

Speicherung Ihrer Daten

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur solange auf, wie dies für die Leistungserbringung im Rahmen des Dokumentenservice und der damit zusammenhängenden Tätigkeiten notwendig ist bzw. wie es den gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen entspricht.

Ihre Rechte

Als betroffene Person haben Sie gem. Art. 15 DSGVO das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten gem. Art. 16 DSGVO verlangen.

Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten gem. Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung gem. Art. 18 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DSGVO zu.

Sofern von uns Datenverarbeitungen zur Wahrung berechtigter Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO vorgenommen werden, steht Ihnen das Recht auf Widerspruch dieser Datenverarbeitung zu. In diesem Falle wird keine weitere Datenverarbeitung vorgenommen, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten gegenüber überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sie haben ferner das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Die Landesbeauftragte für Datenschutz Niedersachsen
Prinzenstraße 5
30159 Hannover

Wenn Sie Fragen haben oder weitere Auskünfte wünschen, sprechen Sie uns einfach an.